„Bride Wars“ – Inhaltsangabe (Achtung Spoiler)

Zu Beginn zeigt uns eine Videomontage die beiden Freundinnen Liv und Emma und wie sie als Kinder Zeugen einer Hochzeit im Plaza Hotel im Juni werden. Von diesem Tag an steht eines fest, auch sie werden einst eine Märchenhochzeit haben und zwar im Juni im Plaza Hotel. Zwanzig Jahre nach jenem schicksalhaften Tag sind Liv und Emma nach wie vor Freundinnen und träumen nach wie vor von ihrer Traumhochzeit, die schon bald vor der Tür stehen könnte, denn beide haben einen guten Job, Emma als Lehrerin und Liv als Anwältin, beide sind im richtigen Alter und das Wichtigste: beide sind in einer festen Beziehung. Weiterlesen „„Bride Wars“ – Inhaltsangabe (Achtung Spoiler)“

„The Last Stand“ – Inhaltsangabe (Achtung Spoiler)

Ein junger Polizist sitzt des Nachts in seinem Streifenwagen und isst gerade einen Donut. Plötzlich erscheint auf der Anzeige seiner Radarpistole die Zahl 197. Ungläubig klopft er auf die Radarpistole und informiert die Zentrale, dass wahrscheinlich ein Flugzeug unbefugterweise über ihn hinweg geflogen ist. Es stellt sich heraus, dass es ein Auto war, welches die Scheinwerfer ausgeschaltet hatte. Weiterlesen „„The Last Stand“ – Inhaltsangabe (Achtung Spoiler)“

„Darjeeling Limited“ – Filmrezension

© 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Was es manchmal alles braucht, um Brüder einander wieder näher zu bringen!

Darjeeling Limited ist ein Film von Wes Anderson – ein Regisseur mit dessen Filmen ich mich persönlich im vorhinein immer deswegen schwer tue, weil es auf der einen Seite einige Filme von ihm gibt die ich liebe, er mich aber auch schon des Öfteren enttäuscht hat. Das muss gar nicht heißen, dass die Filme an und für sich schlecht sind sondern, dass meine Erwartungen nicht erfüllt wurden. Genauso verhält es sich leider mit Darjeeling Limited.
Weiterlesen „„Darjeeling Limited“ – Filmrezension“

„La La Land“ – Filmrezension

© 2017 STUDIOCANAL GmbH

Mit einem Wort: wunderschön!!

Mit La La Land ist den Machern ein Film gelungen, der einem ans Herz geht und von der ersten Minute an den Kinositz fesselt. Ja, es wird gesungen und ja, es ist eine Liebesgeschichte aber ich sage euch, dieser Film lässt keinen kalt und wen er doch kalt lässt, der sollte dringend mal zum Arzt gehen. Das war jetzt zwar nur ein kleiner Scherz am Rande, weil ich ehrlich der festen Überzeugung bin, dass sich über Geschmack nicht streiten lässt, aber ich wollte damit zum Ausdruck bringen, wie sehr mir dieser Film gefallen hat – und das aus so vielen Gründen. Weiterlesen „„La La Land“ – Filmrezension“

„Ex Machina“ – Inhaltsangabe (Achtung Spoiler)

Der junge Programmierer Caleb sitzt in einem modernen Großraumbüro. Der Blick in seinen E-Mail-Account lässt ihn schockiert aber mit einem Lächeln im Gesicht zurück – er hat bei einem Gewinnspiel seiner Firma den ersten Preis abgeräumt: eine Woche mit dem Firmengründer auf seinem Privatanwesen. Sofort trudeln auf seinem Handy duzende von Glückwünschen seiner Kollegen ein und der ein oder andere persönliche Gratulant tritt an ihn heran. Noch ehe Caleb recht weiß wie ihm geschieht, sitzt er auch schon in einem Helikopter auf dem Weg zu seinem Boss. Schweigend blickt er aus dem Fenster hinab auf die unberührte Landschaft, die er überfliegt. Weiterlesen „„Ex Machina“ – Inhaltsangabe (Achtung Spoiler)“

„Ex Machina“ – Filmrezension

Ooops…Poster nicht verfügbar

Einer der besten Filme zum Thema künstliche Intelligenz!

Wie die erste Zeile schon verrät, beschäftigt sich der Film mit einem äußerst beliebten Thema im Science-Fiction-Bereich, dem der künstlichen Intelligenz. Und obwohl diese Thematik eigentlich noch Zukunftsmusik ist, ist es schon beinahe unheimlich, wie realistisch sich der gesamte Film anfühlt. Dies mag daran liegen, dass es sich, anders als bei vielen anderen Filmen dieses Genres, um einen äußerst ruhigen Vertreter seiner Art handelt. Weiterlesen „„Ex Machina“ – Filmrezension“

„Maleficent“ – Inhaltsangabe (Achtung Spoiler)

Es waren einmal zwei benachbarte Königreiche. In dem einen, den Mooren, lebten fantastische Wesen wie Feen, Kobolde und Trolle. Sie alle lebten in Eintracht und Harmonie miteinander, weshalb sie auch keinen König im eigentlichen Sinne hatten. Das andere war ein Königreich der Menschen und wie es nun mal in der menschlichen Natur liegt, wandten sie den Blick oft missgünstig Richtung Moore – dennoch wagten sie es nicht dem Reich der Moore zu nahe zu kommen, aus Angst vor den Kräften der dort beheimateten Wesen. Und die Geschichte beginnt, wie jede gute Geschichte, mit einem Mädchen und einem Jungen. Weiterlesen „„Maleficent“ – Inhaltsangabe (Achtung Spoiler)“

„Maleficent“ – Filmrezension

Ooops…Poster nicht verfügbar

Altbekanntes Märchen neu adaptiert für die moderne Welt!

In diesem Werk versucht Disney uns einen anderen Blickwinkel auf das Märchen rund um Dornröschen und den fatalen Stich am Spinnrad zu geben – was erstaunlicherweise recht gut funktioniert. Bevor ich mir den Film anschaute war ich noch der Meinung, dass der Stoff dieses Märchens wohl bereits oft genug verarbeitet wurde und konnte mir nur schwer vorstellen, was Disney uns hier wohl Neues bieten will – doch ich wurde eines Besseren belehrt. Weiterlesen „„Maleficent“ – Filmrezension“

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑