„Bride Wars“ – Inhaltsangabe

Zu Beginn zeigt uns eine Videomontage die beiden Freundinnen Liv und Emma und wie sie als Kinder Zeugen einer Hochzeit im Plaza Hotel im Juni werden. Von diesem Tag an steht eines fest, auch sie werden einst eine Märchenhochzeit haben und zwar im Juni im Plaza Hotel. Zwanzig Jahre nach jenem schicksalhaften Tag sind Liv und Emma nach wie vor Freundinnen und träumen nach wie vor von ihrer Traumhochzeit, die schon bald vor der Tür stehen könnte, denn beide haben einen guten Job, Emma als Lehrerin und Liv als Anwältin, beide sind im richtigen Alter und das Wichtigste: beide sind in einer festen Beziehung.

Eines Nachmittags befinden sich die beiden in der Wohnung von Liv, um sich für einen gemeinsamen Cocktailabend mit Freundinnen vorzubereiten, da entdeckt Liv in der Sporttasche ihres Freundes Daniel zufällig eine Ringschachtel. Bevor die überdrehte Liv die Schachtel öffnen kann hält Emma sie davon ab, damit sie Daniel nicht die Überraschung verdirbt. Allerdings schafft Liv es nicht, bei dem späteren Treffen mit ihren Freundinnen, die Neuigkeit für sich zu behalten. Ab diesem Zeitpunkt scheint Liv bei jedem Gespräch angespannter, weil Daniel die große Frage immer noch nicht gestellt hat. Einige Tage später sitzen Emma und ihr Freund Fletcher beim Abendessen vor dem Fernseher. Als Emma ihren Glückskeks aufmacht, verbirgt sich ein Verlobungsring darin. Überglücklich erzählt Emma Liv am nächsten Morgen bei ihrem gemeinsamen Lauf durch den Park davon. Diese Information lässt Liv aber erst recht wegen ihrem noch ausständigen Antrag ausflippen und sie läuft geradewegs zu Daniel ins Büro, um in zur Rede zu stellen. Dort holt er den Ring aus seiner Sakkotasche und stellt endlich die ungeduldig ersehnte Frage. Ab diesem Zeitpunkt planen Emma und Liv gemeinsam die Details ihrer Traumhochzeiten, wobei eines bei beiden feststeht, es muss im Juni sein und es muss im Plaza Hotel sein. Ihre erste Adresse ist daher die stadtbekannte Hochzeitsplanerin Marion St.Claire. Und tatsächlich stehen für den Juni noch drei Termine zur Auswahl. Aufgeregt verlassen Emma und Liv Miss St.Claires Büro, wobei Emma beim hinausgehen einer anderen Braut zuflüstert, dass im Juni im Plaza nur mehr ein Termin verfügbar sei. Kurze Zeit später erhalten sie einen Anruf von Miss St.Claire, welche sie noch einmal in ihr Büro bittet. Dort muss sie den beiden leider eröffnen, dass ein Fehler bei der Buchung passiert ist und ihre Hochzeiten jetzt auf denselben Tag gebucht wurden, was ein großes Problem darstellt, da Emma und Liv die Trauzeugin der jeweils anderen sind. Auf Anfrage nach den Kontaktdaten der dritten Braut, welche beim letzten Mal den Tipp von Emma erhalten hatte, um diese zu bitten den Termin zu tauschen, erklärt Miss St.Claire, dass sie leider keine Daten von anderen Bräuten weiter geben dürfte. Draußen vor der Tür treffen die frustrierten Freundinnen auf die gerade entlassene Sekretärin und erhalten schließlich den Namen der anderen Braut. Noch am selben Tag überfallen sie diese während sie gerade beim Zusammenstellen der Geschenkeliste ist mit ihrer Bitte. Allerdings trifft ihr Vorschlag auf wenig Gegenliebe und weder Bestechungs- noch Drohversuche wirken. Somit steht eines fest, eine der beiden muss wohl oder übel nachgeben und ihren Termin verschieben. Da auf die schnelle keine der beiden ihren Traum aufgeben kann beschließen sie, so lange die Vorbereitungen für die Hochzeiten auf Eis zu legen, bis eine Lösung gefunden ist. Doch gerade als Emma, wie so oft in ihrer Freundschaft, klein beigeben will erfährt sie, dass Liv gerade dabei ist sich Muster für die Ankündigungskarten anzuschauen. Emma wird daraufhin stinksauer, da sich Liv nicht an ihre Abmachung gehalten hat und schreibt eine Mail an alle ihre Freunde und Verwandten, in der sie ihre Hochzeit im Juni im Plaza ankündigt. Die gemeinsamen Freundinnen von Liv und Emma merken zwar die deutlichen Spannungen, wollen allerdings keinesfalls Partei ergreifen und schmeissen deswegen eine Verlobungsfeier für beide. Während dieser kommt es zum Eklat zwischen Emma und Liv wonach beide wutentbrannt die Feier verlassen. Während der darauffolgenden Funkstille planen die beiden ihre Hochzeiten separat voneinander. Beide müssen sich neue Trauzeugen suchen und da ihre anderen Freundinnen alle nicht zur Verfügung stehen nimmt Emma schließlich eine Kollegin aus der Schule, die sie eigentlich nicht ausstehen kann und Liv bezahlt ihren Assistenten für den Job. Als Emma beim Versuch ihren Wunschmusiker für die Hochzeit zu buchen erfahren muss, dass Liv diesen bereits gebucht hat, rächt sie sich, indem sie anfängt ihr Schokolade und Pralinen zu schicken. Emma will dadurch erreichen, dass Liv ihr äußerst teures Vera Wang Kleid nicht mehr passt, denn eines ist sicher: Vera verzeiht nichts. Bei einem Termin mit Marion erfährt Liv ihrerseits, dass Emma gegen sie stichelt, indem sie erzählt Liv würde mit ihrem vielen Geld nur angeben wollen. Liv findet in einem unbeobachteten Moment Emmas Unterlagen im Büro von Marion und sieht, dass Emma und Fletcher Tanzstunden nehmen wollen. Liv rächt sich für die Sticheleien, indem sie einen verrückten Tanzlehrer für die beiden engagiert, der sie, noch bevor ihr richtiger Tanzlehrer auftaucht, körperlich auslaugt. In einer weiter Videomontage erfahren wir, dass sich, während der intensiven Zeit der Vorbereitung, herauszustellen anfängt, dass Emma und Fletcher als Paar vielleicht doch nicht so gut funktionieren wohingegen Liv und David durch die gemeinsamen Erfahrungen scheinbar noch enger zusammengeschweißt werden. Eines Morgens kommt Liv in ihr Büro und findet dort neben einem weiteren Süßigkeitenpräsent von „David“ eine Ausgabe der Zeitung ihrer Heimatstadt, in der zwei Verlobungsanzeigen geschaltet wurden, eine für Emma und eine für sie selber, wobei neben ihrer ein äußerst unvorteilhaftes Bild aus ihrer Jugendzeit zu sehen ist. Aus Rache streut Liv unter ihren Freundinnen das Gerücht dass Emma schwanger wäre. Kurze Zeit darauf realisiert Liv, dass sie nicht mehr in ihr Hochzeitskleid passt und beginnt David Vorwürfe wegen der ganzen Geschenke zu machen. Als dieser abstreitet ihr etwas davon geschickt zu haben wird Liv klar von wem die Kleinigkeiten wirklich gekommen sind. Liv holt daraufhin zum Gegenschlag aus und präpariert die Bräunungsfarbe von Emma so, dass Emma aussieht wie eine Karotte. Emma sabotiert ihrerseits Livs nächsten Friseurbesuch, sodass Liv blaue statt blonde Strähnen erhält. Als Emma zufrieden von ihrer großen Tat nachhause kommt ist plötzlich ihre gesamte Wohnung mit Babysachen vollgestellt. Von einer Freundin erfährt sie, was Liv getan hat und dass Liv noch am selben Abend ihren Junggesellinnenabschied in einem Männerstriplokal feiert. Emma begibt sich dort hin und stellt Liv bei einem improvisierten Tanzbattle bloß, wobei sie auch gleich lautstark verkündet, dass sie nicht schwanger ist. Völlig verkatert und emotional schwer angeschlagen vermasselt Liv am nächsten Morgen ein Meeting mit einem wichtigen Klienten und wird von ihrem Chef von dem Fall abgezogen. In den folgenden Einstellungen sehen wir, wie sehr sich die Freundinnen gegenseitig vermissen und wie unterschiedlich die Unterstützung durch ihre Verlobten ausfällt. Da trifft Emma zufällig Nate, Livs Bruder, auf der Straße und schüttet ihm ihr Herz aus, wobei es einen kurzen Moment zwischen den beiden gibt nach dem Emma fluchtartig die Szenerie verlässt. Und dann ist es schließlich soweit, der große Tag ist da. Als sich beide Bräute in ihren Outfits begegnen, kurz bevor sie in ihren jeweiligen Saal gehen müssen, lächeln sie einander mit Rührung in den Augen an. Während der Zeremonie von Fletcher und Emma sollte im Hintergrund eine Videocollage der beiden laufen doch stattdessen sehen sie ein Video das Emma wild beim Feiern zeigt – ein Streich den Liv eigentlich wieder rückgängig machen wollte, allerdings hat ihr Assistent ohne Livs Wissen die DVDs doch nicht wieder zurück getauscht. In diesem Moment läuft das Fass bei Emma über und sie stürmt in den anderen Saal wo sie auf Liv losgeht. Die beiden ringen kurz am Boden miteinander bevor sie erschöpft voneinander lassen. Ihre Blicke treffen sich und mit einem Mal verschwindet all der Zorn und all der Frust aus ihren Mienen und sie entschuldigen sich beieinander. Fletcher betritt sichtlich aufgebracht die Szenerie und will gerade anfangen mit Emma zu schelten als diese ihm verkündet, dass sie ihn nicht heiraten kann. So wird Emma doch die Trauzeugin von Liv und sie feiern gemeinsam mit allen Livs Hochzeit. Ein Jahr später treffen sich Liv und Emma zum Kaffee und wir erfahren nicht nur, dass Emma und Livs Bruder Nate geheiratet haben sondern auch, dass beide Freundinnen schwanger sind und den gleichen Geburtstermin haben worauf sich die beiden freudestrahlend in die Arme fallen.

 

  • Titel: Bride Wars – Beste Feindinnen
  • Originaltitel: Bride Wars
  • Erscheinungsjahr: 2009
  • Laufzeit: 90 Minuten
  • Produktionsstudio: 20th Century Fox
  • Regie: Gary Winick
  • Darsteller: Kate Hudson, Anne Hathaway, Brian Greenberg, Chris Pratt, Steve Howey
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s