„Verborgene Schönheit“ – Filmrezension

Ooops…Poster nicht verfügbar

Dieser Film hält was sein Trailer verspricht – Herzschmerz pur!

Verborgene Schönheit ist ein neues Drama, dass mit großen Namen wie Will Smith, Edward Norten, Helen Mirren und noch einigen mehr aufwarten kann. Und wie man es von diesen Größen der Filmindustrie erwarten darf, spielen sie alle ihre jeweiligen Rollen tadellos. Vor allem Smiths Portrait des trauernden Vaters lässt sicher kaum jemanden kalt.

Hier fand ich besonders beeindruckend, wie realistisch das lähmende und doch zugleich zornige Element der Trauer dargestellt wurde. Aber nicht nur die guten schauspielerischen Leistungen haben mich überzeugt – auch die Handlung weist einige nette Twists auf, die ich so nicht hatte kommen sehen. Das ein oder andere Mal wird vielleicht ein wenig zu absichtlich auf die Tränendrüse gedrückt, aber bei einem Thema wie Kindstod ist so etwas auch irgendwie schwer zu vermeiden. Auch die offenbarten Lebensweisheiten hören sich teilweise eher nach den üblichen Kalendersprüchen an, allerdings muss man dem Film zugute halten, dass er deutlich macht, dass er sich dessen durchaus bewusst ist. Zu Settings, Kostümen und Kamera kann man eigentlich nicht sehr viel sagen, da in allen Bereichen eine solide Arbeit geleistet wurde, die weder herausragend noch unterdurchschnittlich für diese Art von Film ist. Der größte Minuspunkt ist leider die unzureichende Übersetzung des Titels. Dies mag auf den ersten Blick vielleicht merkwürdig anmuten, allerdings spielt die Erläuterung, worum es sich bei der „Verborgenen Schönheit“ handelt im Film eine wichtige Rolle und leider ergibt die Erklärung, durch die unglückliche Übertragung des englischen Wortes „collateral“ in das deutsche „verborgen“ einfach keinen wirklichen Sinn mehr.

Alles in allem ist hier also ein Film entstanden, der genau das ist was man sich nach dem Trailer erwartet, eine berührende Geschichte über Verlust und die Überwindung der Trauer, die einen mit einem Lächeln auf den Lippen im Kinosaal zurücklässt.

  • Titel: Verborgene Schönheit
  • Originaltitel: Collateral Beauty
  • Erscheinungsjahr: 2016
  • Laufzeit: 94 Minuten
  • Produktionsstudio: Warner Bros. Pictures
  • Regie: David Frankel
  • Darsteller: Will Smith, Edward Norton, Helen Mirren, Keira Knightley, Michael Pena, Kate Winslet, Naomie Harris
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s