„The LEGO Batman Movie“ – Filmrezension

Ooops…Poster nicht verfügbar

Na, na, na, na, na…Batman!

Der maskierte Rächer aus dem ersten The LEGO Movie ist zurück und er scheint nach wie vor nichts für bunte Steine übrig zu haben. Nun bekommt also unser aller Lieblingsheld von LEGO einen Solofilm spendiert und man muss sagen, der Streifen weiß zu überzeugen.

Auch wenn ihm alles in allem doch ein wenig die Kreativität des ersten Teiles fehlt, findet man hier ein wahres Feuerwerk an Gags und popkulturellen Anspielungen wieder. Vor allem die vielen Seitenhiebe auf die früheren filmischen Umsetzungen des Stoffes lassen sicher kaum ein Auge trocken. Die Handlung selbst greift dabei neben all dem Humor auch ein paar ernstere Themen auf und zeigt uns den mysteriösen Ritter in schwarzer Rüstung auch mal von einer sehr verwundbaren Seite. Wie zu erwarten war ist auch die Animation wieder mehr als gelungen und bei vielen Szenen passiert so viel auf der Leinwand, dass man fast den unheimlichen Detailreichtum übersehen könnte, den die Macher an den Tag gelegt haben. Wer allerdings die Augen offen hält wird schnell den immensen Hang zur Perfektion erkennen, der diesen Film zu dem großartigen Augenschmaus macht, der er geworden ist.

Als jemand der alle filmischen Abenteuer (bis auf ein paar der animierten) von Batman gesehen hat, kann ich nur sagen, dass es diese neue Adaption unter meine Top 5 der besten Batman-Filme überhaupt geschafft hat – und das obwohl es ein Animationsfilm ist. Also wenn das keine Empfehlung dafür ist sich den Film anzuschauen, dann weiß ich auch nicht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s