„Trance“ – Filmrezension

© 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Darum: Prüfe wer sich bindet!

Trance ist ein Film mit vielen Gesichtern. Was zunächst wie ein klassischer Heist-Movie beginnt geht sehr schnell über in einen Thriller, der dann in einem irren Katz-und-Maus-Spiel gipfelt, bis er einen zu guter Letzt mit einem riesigen WTF mind-blowing Twist auf der Couch zurücklässt.

Und trotz einer spannenden Story und einem guten Cast konnte mich der Film nicht vollständig überzeugen. So sehr ich die Grundidee des Filmes am Anfang noch gefeiert habe, so sehr habe ich sie am Ende verdammt. Dies resultiert ganz einfach daraus, dass der Twist am Ende so unglaubwürdig und über das Ziel hinaus ist, dass man gar nicht anders kann, als sich am Kopf zu kratzen. Klar, ein Twist am Ende kann eine nette Sache, vor allem wenn man ihn nicht kommen sieht, aber nur wenn sich der Twist richtig und zum Rest des Films passend anfühlt – was hier meiner Meinung nach nicht der Fall ist. Leider kann ich hier nicht viel mehr darüber schreiben, da ich versuche diese Kategorie möglichst spoiler-frei zu halten aber ich werde mit Sicherheit auch noch eine Inhaltsangabe zu dem Film verfassen, wo ihr das ganze Drama dann genauer nachlesen könnt – oder ihr schaut euch einfach den Film an, denn auch wenn es sicher kein Film ist, der in die Geschichte eingehen wird, bietet er einem dennoch ein gute Portion Unterhaltung.

Also, wenn er mal zufällig im Fernsehen läuft, bleibt ruhig auf dem Sender und genießt die ersten zwei Drittel eines guten Thrillers und schüttelt den Kopf über das letzte Drittel!

  • Titel: Trance – Gefährliche Erinnerung
  • Originaltitel: Trance
  • Erscheinungsjahr: 2013
  • Laufzeit: 101 Minuten
  • Produktionsstudio: Fox Searchlight Pictures
  • Regie: Danny Boyle
  • Darsteller: James McAvoy, Vincent Cassel, Rosario Dawson
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s