„Trainspotting 2“ – Filmrezension

© 2017 Sony Pictures Releasing GmbH

Meet Renton, Sick Boy, Spud and Begbie…again!

Nach nunmehr 20 Jahren liefert Danny Boyle einen Nachfolger zu seinem Coming-of-Age Hit Trainspotting. Viele Stimmen wurden im Vorfeld laut, ob man denn nach so langer Zeit tatsächlich noch eine Fortsetzung braucht und nachdem ich den Film gestern gesehen habe kann ich auf diese Frage nur ganz laut und deutlich mit einem „Ja“ antworten.

Boyle sind dabei gleich zwei Kunststücke gelungen: einerseits hat er den Kern der Charaktere wieder perfekt auf den Punkt gebracht andererseits hat er es geschafft, dass sich die vier ehemaligen Freunde auf eine sehr authentisch wirkende Art und Weise entwickelt haben. Dies ist generell eine der großen Stärken des Films, seine überaus realistisch gezeichneten Protagonisten. Man kann als Zuschauer eigentlich jede Handlung oder Entscheidung die die Figuren im Laufe des Films treffen nachvollziehen und auch nachfühlen. Auch das fast philosophisch anmutende Fazit des Ganzen nämlich, dass das Leben stellenweise eine Verkettung von Wiederholungen ist, zählt eindeutig zu den Pluspunkten des Films. Die Musik, im ersten Teil noch ein zentrales erzählerisches Stilmittel, rückt hier eher in den Hintergrund und wird als Stütze eingesetzt, um die Figuren genauso wie die Zuschauer auf eine nostalgische Achterbahnfahrt in die eigene Vergangenheit zu entführen. Weiters hervorzuheben sind die Kamera- und Schnittführung, die erneut jeder Szene eine ganz eigene Stimmung und Handschrift verleihen und zu dem durchwegs stimmigen Gesamtkonzept einer Fortsetzung beitragen.

Alles in allem ist Boyle also mit diesem Werk etwas gelungen was es leider viel zu selten in der Filmindustrie gibt – eine wirklich gelungene Fortsetzung!

  • Titel: T2 Trainspotting
  • Originaltitel: T2 Trainspotting
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Laufzeit: 117 Minuten
  • Produktionsstudio: TriStarPictures
  • Regie: Danny Boyle
  • Darsteller: Ewan McGregor, Jonny Lee Miller, Ewen Bremner, Robert Carlyle
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s