„Aus dem Leben einer Matratze bester Machart“ – Buchrezension

Alles fing mit Immanuel Wassermanns Hochzeitsnacht an. Nachdem er, aufgrund einer spontanen Eingebung, die junge Italienerin Gioia geehelicht hatte, beschlossen die frisch Vermählten ihre erste gemeinsame Nacht in einer schicken Pension auf dem Weg in Immanuels Heimat, Deutschland, zu verbringen. Und welch Glücksfall es war, dass der Betreiber des schmucken Häuschens sich erst vor kurzem eine ganze Ladung neuer Matratzen geleistet hatte. Doch nach einem gelungenen Start in ein gemeinsames Leben musste Gioia am nächsten Morgen mit entsetzen feststellen, dass sie dummerweise einen beträchtlichen Blutfleck auf der brandneuen Matratze hinterlassen hatte. Ganz der anständige Mitbürger, der Immanuel nun einmal war, blieb ihm nichts anderes übrig als dem freundlichen Hotelier einen guten Preis für die hervorragende Schlafstatt zu machen und sie mit einiger Mühe in seinem Wagen zu verstauen bevor er seine Heimreise fortführen konnte – nun also mit einer neuen Frau und einer neuen Matratze im Gepäck. Und so beginnt die Odyssee – und es wird beinahe sechs Jahrzehnte dauern bis Matratze und Immanuel für ein finales Treffen wieder zueinander finden.

Ein kleines aber feines Buch, ein Kaleidoskop an Geschichten und Begebenheiten, die alle eine Sache gemeinsam haben – eine Matratze bester Machart! Und wie im richtigen Leben sind Krohns Erzählungen nicht bloß schwarz oder weiß sondern schimmern in den prächtigsten Farben – kein Glück ohne Unglück, kein Lachen ohne Weinen. Es sind Berichte, kurze Episoden, die einen daran erinnern, wie schnell sich die Situation plötzlich zur Gänze ändern kann.

Alles in allem ist dies ein Buch, dass einem als Leser deutlich macht warum die Würze halt manchmal doch in der Kürze liegt. Meines Erachtens durchaus lesenswert.

  • Titel: Aus dem Leben einer Matratze bester Machart
  • Originaltitel: Aus dem Leben einer Matratze bester Machart
  • Autor: Tim Krohn
  • Übersetzer: –
  • Verlag: Diogenes
  • Auflage: 1.
  • ISBN: 978-3-257-24326-0
Advertisements

Ein Gedanke zu “„Aus dem Leben einer Matratze bester Machart“ – Buchrezension

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s