„Free Fire“ – Filmrezension

© Splendid Film GmbH

Hier ist der Titel Programm!

Eigentlich holte mich bei „Free Fire“ bereits der Trailer soweit ab, dass ich es kaum erwarten konnte diesen Film im Kino zu sehen. Dann kam noch eine äußerst positive Rezension in der Presse oben drauf und ich war endgültig gehypt. Kein Wunder, bedenkt man die Tatsache, wie sehr einen der Trailer an einen Tarantino Streifen erinnert. Meine Erwartungen und Hoffnungen waren dementsprechend hoch – und ich wurde nicht enttäuscht.

Die Handlung selbst ließe sich dabei auf einer Serviette niederschreiben: Ein paar Iren versuchen von ein paar Amis ein paar Waffen zu kaufen. Wer nun versucht ist anzunehmen, dass dieser Film nichts taugen kann, der sei gewarnt, denn dieses Machwerk belehrt einen eines Besseren. Großartig besetzte Schauspieler, die sogar die abgedrehteste Situation noch glaubhaft rüber bringen, Over-the-Top Geballer von seiner absurdesten und witzigsten Seite und einige sehr starke Dialoge und Szenen fügen sich meiner Ansicht nach zu einem Gesamtkunstwerk zusammen. Mein einziger kleiner Minuspunkt ist in einigen wenigen Szenen die Schnitt- und Kameraführung, die einen manchmal mit einem Fragezeichen zurücklässt, bis man in der nächsten Szene schließlich erkennen kann, was eigentlich gerade passiert ist. Aber wie gesagt, dies sind nur ein paar Szenen in einem ansonsten sehr gut inszenierten Kammerspiel.

Alles in allem wird dieser Film wahrscheinlich nie einen Kultstatus à la „Reservoir Dogs“ erlangen aber ich konnte nicht anders als lauthals im Kino zu lachen und mich von der ersten bis zur letzten Minute unterhalten zu fühlen!

  • Titel: Free Fire
  • Originaltitel: Free Fire
  • Erscheinungsjahr: 2016
  • Laufzeit: 90 Minuten
  • Produktionsstudio: StudioCanal UK
  • Regie: Ben Wheatley
  • Darsteller: Brie Larson, Cillian Murphy, Armie Hammer, Sharlto Copley
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s