Special: Meine Kinovorschau für den Mai 2017


Ein weitere Monat steht vor der Tür und somit auch eine weitere Vorschau all der Filme, die mich besonders interessieren. Dabei hält der Mai einige kleinere Produktionen, aber auch den ein oder anderen Blockbuster, für uns bereit. Fangen wir also mit dem ersten Startwochenende an… 

 

4. und 5. Mai

1.) Sieben Minuten nach Mitternacht:

Bei all dem Guten, was ich bisher über den Film gehört habe, wäre es eigentlich verwunderlich, wenn dieser Film nicht meine Nummer 1 an diesem Wochenende wäre. Als eindringliche und herzergreifende Adaption eines Kinderbuches mit exzellenten Schauspielern sollte eigentlich nicht mehr viel schief gehen können.

2.) Get Out:

Eigentlich bin ich kein sehr großer Fan des Horror-Genres, das liegt einerseits daran, dass ich sehr schreckhaft bin, andererseits finde ich, dass sich viele Stilelemente in diesem Genre zu oft wiederholen und die Geschichten am Ende auch mehr versprechen als sie einhalten können. Aber ab und an findet man auch in diesem Genre eine echte Perle, sei es aufgrund der intelligenten Story, der innovativen Ideen oder der herausragenden schauspielerischen Leistungen. „Get Out“ soll nach allem was ich bisher darüber gehört habe ein dieser seltenen Perlen sein – ich bleibe also gespannt.

3.) Einsamkeit und Sex und Mitleid:

Ich weiß eigentlich nicht viel über diesen Film – nicht einmal den Trailer habe ich bisher gesehen – aber der Titel allein reichte schon aus, dass mein Interesse geweckt war.

12. Mai

1.) King Arthur: Legend of the Sword:

Ein visuell fesselnder Trailer und der Name eines gewissen Regisseurs (Guy Ritchie) waren alles was ich sehen musste, um mich auf den Streifen zu freuen.

2.) Rückkehr nach Montauk:

Eine berührende Erzählung über den Verlust einer Liebe, die einen auch nach Jahren der Trennung noch immer nicht loslässt, erwartet einen bei diesem Film, der lose an ein Werk von Max Frisch angelehnt sein soll.

18. und 19. Mai

1.) Alien: Covenant:

Auch wenn es vielen nicht so ging, ich war und bin nach wie vor begeistert von dem Film „Prometheus“. Die Fortsetzung und gleichzeitige Zusammenführung mit der Alien-Saga ist somit ein Muss.

2.) Hell or High Water:

Wie sehr hoffe ich, dass sie es diesmal endlich ernst mit dem Starttermin dieses Films meinen. Denn dieser moderne Western mit grandiosen Performances ist auf jeden Fall einen Blick wert.

3.) Jahrhundertfrauen:

Ein Film der eigentlich nur wegen einer äußerst lobenden Review, die ich dazu gesehen habe, auf meinem Radar aufgetaucht ist.

25. und 26. Mai

1.) Song to Song:

Ich muss hier eines gestehen, ich fand alle Filme von Terrence Malick, die ich bisher gesehen habe, äußerst anstrengend. Für mich erwecken seine Werke oft den Eindruck, als müssten sie zwanghaft originell und künstlerisch sein, um damit ihre fehlende Handlung zu überspielen. Und trotzdem holen mich die Trailer jedes Mal wieder soweit ab, dass ich nicht anders kann, als mir den Film anzusehen.

2.) Pirates of the Carribean: Salazars Rache:

Eigentlich hatte ich mir nach dem letzten Teil der Fluch der Karibik Reihe gedacht, dass dies wohl der letzte Teil sein wird, den ich mir im Kino anschaue – aber dann wird ein Talent wie Javier Bardem als Antagonist gecastet und ein Trailer erscheint, der mir verspricht, dass dies nun endlich das letzte Kapitel sein soll. Es wird also so wie es ausschaut doch auf einen Kinobesuch hinauslaufen.

 

Und das war es auch schon wieder von meiner Seite. Ich bin am Ende eines solchen Beitrages doch immer wieder überrascht, wie viele Filme es dann doch jeden Monat werden. Wie schon die Monate zuvor, ist die Chance, dass ich tatsächlich alle im Kino sehen werde allerdings gering – aber natürlich erfahrt ihr es als Erste wenn es dann doch bei dem ein oder anderen klappt ;-). In diesem Sinne, viel Spaß im Kino!

Advertisements

2 Gedanken zu “Special: Meine Kinovorschau für den Mai 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s