Special: Meine Kinovorschau für den Juli 2017

Ein weiterer Monat ist demnächst Geschichte und damit auch gleich die erste Hälfte dieses für mich äußerst ereignisreichen Jahres. Aber wie immer bedeutet das Ende des einen auch den Anfang eines neuen Monats. Und auch wenn ich zunächst befürchtet hatte, dass uns im Juli die alljährlich gefürchtete Kinoflaute erwischen würde, so muss ich sagen, dass ich doch wieder einige Filme gefunden habe, die mich in den (oftmals zu gut) klimatisierten Kinosaal locken werden ;-). Hier also meine Vorschau für den Juli (wie immer gilt, dass hier nur Filme genannte werden, die mich persönlich interessieren und natürlich beziehen sich die Starttermine alle auf die österreichischen Kinos)…. Weiterlesen „Special: Meine Kinovorschau für den Juli 2017“

„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ – Filmrezension

© capelight pictures 2004-2017

Hinter einem der wohl sperrigsten Titel der letzten Jahre verbirgt sich ein durchaus berührender Comig-Of-Age Streifen!

Eigentlich könnte Samanthas Leben kaum schöner sein. Sie ist in ihrem letzten High-School-Jahr, gehört zu jener Clique Mädchen, die das sagen hat und datet den beliebtesten Jungen der Schule. Und dann steht auch noch eine grandiose Party an, wo sie die Beziehung zu ihrem Herzblatt endlich auf das nächste Level bringen will. Dumm nur, dass die geplante Sause so ganz anders läuft als erwartet und schließlich ein jähes Ende nimmt und die vier Freundinnen entnervt von dannen ziehen. Dann plötzlich ein greller Scheinwerfer, ein dumpfer Aufprall und das Auto kommt ins Schleudern. Erschrocken und verwirrt schreckt Samantha aus ihrem Kissen hoch. Was war geschehen? Gerade eben saß sie doch noch in einem verunglückten Auto, welches sich mehrmals überschlagen hatte! Oder? Was sie zunächst versucht als bitterbösen Alptraum abzutun wird schnell niederschmetternder Ernst, als Samantha feststellen muss, dass jeden Tag derselbe Tag ist. Wieder und wieder und wieder und wieder und…… Weiterlesen „„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ – Filmrezension“

„Transformers: The Last Knight“ – Filmrezension

Ooops…Poster nicht verfügbar

Es möge bitte der letzte Film der Reihe sein!

Eines mal vorweg, ich bin wirklich niemand der Filme nur schlecht macht weil andere dies tun oder der bei Rezensionen krampfhaft die Meinung der Mehrheit vertreten muss – wenn mir ein Film gefällt dann steh ich dazu und wenn er bei mir durchfällt dann geb ich das genauso offen zu. Um mir daher einen möglichst unvoreingenommenen Blick auf die Filme, die ich so sehen will, zu bewahren, versuche ich mich so weit wie möglich von anderen Rezensionen und Kritiken fern zu halten bis ich mir selber eine Meinung bilden konnte. Trotz dieser Strategie gelang mir dies im Falle von Transformers 5 leider nur bedingt. Ich ging also bereits mit einem leicht mulmigen Gefühl ins Kino, auch wenn ich gestehen muss, dass ich mir nicht vorstellen konnte, dass der Film schlechter sein sollte als seine Vorgänger – die zwar alle samt keine Meisterwerke sind aber man will sich wenigstens nicht gleich die Kugel geben während sie laufen. Mit Transformers 5 verhält sich das leider tatsächlich etwas anders…doch woran liegt es denn nun genau, dass es einer der ersten Filme war, bei dem ich ernsthaft überlegt habe, ob ich während der Pause einfach nach Hause gehen soll?! Weiterlesen „„Transformers: The Last Knight“ – Filmrezension“

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑