Special: 6 persönliche Geheimtipps aus dem Bücherregal

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit habe ich bei Corly einen ganz ähnlichen Beitrag entdeckt (leider habe ich es verabsäumt ein Lesezeichen zu setzen, wodurch ich den entsprechenden Beitrag leider nicht verlinken kann – aber vielleicht liest Corly ja diesen Beitrag und ist so nett und postet einen Link zu ihrem eigenen Beitrag dann unten in den Kommentaren ;-)) und fühlte mich von der Idee so angesprochen, dass ich kurzerhand entschieden habe, euch auch ein paar meiner eher unbekannteren Lesetipps nicht länger vorzuenthalten ;-)! Viel Spaß beim stöbern und vielleicht findet ja der ein oder andere ein Buch, dass ihm zusagt…

 

Johan Theorin – Öland

Kaum ein Krimi hat es im vergangenen Jahrzehnt geschafft, mich so an einen Autor zu fesseln. Dies schaffte er durch eine klare und wortgewaltige Sprache, eine mitreißende und durchdachte Geschichte und einem der wohl besten und beklemmendsten Schauplätze – die Insel Öland!

Auf dieser grandiosen Insel hat Herr Theorin dann noch 3 weitere Romane angesiedelt, die alle wiederkehrende Charakter aufweisen und alle samt gleich empfehlenswert sind. Gänsehaut-Feeling vorprogrammiert!

 

Joanna Briscoe – Gefährliche Nähe

Ein ergreifendes Drama, welches dem Leser anschaulich und beeindruckend vor Augen führt, wie tief die erste große Liebe doch gehen kann. Und obwohl sich diese Prämisse jetzt vielleicht nicht nach dem Stoff anhört, aus dem die großen Geschichten gemacht sind, so hat dieses Buch doch einiges zu bieten….allein schon mal aufgrund der Tatsache, dass diese Liebe zwischen einer 16jährigen und ihrem Englischlehrer stattfindet. Ein Buch das mich wirklich sehr berührt hat und das ich auf jeden Fall noch einmal lesen werde!

 

Tibor Fischer – Ich raube, also bin ich

Schon einmal versucht einen Bankraub von einer philosophischen Betrachtungsweise aus in Angriff zu nehmen? Nein, na dann wird es Zeit sich diesen unglaublich unterhaltsamen Roman mal zur Brust zu nehmen – denn Fischer trifft mit diesem Werk leichtfüßig genau ins Schwarze. Außerdem wurden die neueren Werke dieses großartigen Schriftstellers leider nicht mehr ins Deutsche übersetzt, was schon Grund genug ist alles zu versuchen, um seine deutsche Leserschaft zu vergrößern ;-)!

 

Milena Michiko Flašar – Ich nannte ihn Krawatte

Ein Buch, das ich damals allein wegen des Titels angefangen hatte zu lesen und dann in einem Rutsch ausgelesen habe. So sehr fesselte und berührte mich die Geschichte über zwei Außenseiter, die sich zufällig eines Tages auf einer Parkbank treffen. Ein Werk dessen subtile Sprache mich verzauberte und mich bis in die Grundfesten erschütterte!

 

Yoko Ogawa – Das Geheimnis der Eulerschen Formel

Was macht eine Beziehung aus? Wie entstehen Freundschaften/Liebschaften? Und können sie überhaupt entstehen, wenn das Gedächtnis nicht mehr länger als 80 Minuten währt? Ein Buch das auf ergreifende Art eine Verbindung zwischen zwei Menschen erblühen lässt und als Katalysator ein gemeinsames Interesse an der Mathematik wählt!

 

J. Richard Gott – Zeitreisen in Einsteins Universum

Hier noch ein besonderes Schmankerl für alle Science-Fiction Fans, die sich gerne mal mit den wissenschaftlichen Theorien zum Thema Zeitreisen (speziell in einem Universum, dass auf Einsteins Relativitätstheorie fußt) beschäftigen würden. Dabei gelingt es Gott die teilweise doch recht sperrigen und undurchsichtigen Theorien auf so elegante und verständliche Weise dem Leser zu erläutern, dass man jede Seite einfach nur mit Genuß verschlingt!

 

So, ich dachte mir ich versuche mal ein paar Genres abzudecken und euch noch rechtzeitig vor dem Sommer ein paar Empfehlungen mit auf den Weg zu geben ;-)!

Advertisements

17 Gedanken zu “Special: 6 persönliche Geheimtipps aus dem Bücherregal

      • Haha…ja, Zeitreisen in Filmen sind immer so eine Sache 😉! Wobei nach neueren Theorien oft das unlogischste ist, dass die Leute es am Ende oft schaffen wieder in die Zeit zurück zu kehren aus der sie kamen….denn wenn du einmal einen neuen Zeitstrom erschaffen hast kannst du nicht mehr zurück auf den alten, somit könntest du zwar zB wieder aus der Zukunft zurück in die Vergangenheit reisen aber es wäre nie jene Vergangenheit aus der du gekommen bist…also macht Zurück in die Zukunft sehr viel richtig was das angeht😉!

        Gefällt 1 Person

      • Wow, alle Achtung.
        Ich hatte immer einen Hang zur Sprache und konnte mit Physik und Chemie gar nichts anfangen. Mathe hingegen fand ich manchmal ganz interessant. Naja. Zeitreisen wurden mir aber dennoch durch Filme und Bücher nahegebracht. Auch wenn mir das Nachsinnen darüber anlässlich eines Films oder Buchs regelmäßig einen Knoten ins Hirn zaubert. 😉

        Gefällt 1 Person

      • Hatte schon immer eine schwäche für Physik….Chemie war dafür auch weniger mein Fall (vielleicht weil ich einen furchtbaren Lehrer hatte ;-))
        Da mein Freund auch ein sehr großes Interesse für Physik bzw Naturwissenschaften überhaupt an den Tag legt lieben wir es uns nach einem solchen Film über die dahinterstehenden Theorien auszutauschen und wie glaubhaft diese rüber gebracht worden sind ;-)!

        Gefällt 1 Person

      • Dann passt das ja super. Ich diskutiere auch später immer sehr gerne über Filme und auch über die Zeitreise-Paradoxien darin 🙂 . Schön, wenn man dann auch einen Diskussionspartner hat. Ich teile das meist mit meinem Bruder.
        Ja, es hängt viel von den richtigen Lehrern ab. Ich hatte in Fächern manchmal Noten von 5 bis 1. Je nach dem, welcher Lehrer das Fach unterrichtete.

        Gefällt 1 Person

      • Ja, bin auch froh, dass ich diese Leidenschaft mit meinem Partner teile…ist wirklich schön wenn man sich austauschen kann, vor allem weil einem erst durch diesen Austausch manchmal ein Licht aufgeht 😉

        Ja, es ist wirklich immer wieder beachtliche wieviel Einfluss ein Lehrer auf die Leistung der Schüler hat und das ganz abseits von Test zusammenstellen und Noten verteilen!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s