Special: Die 5 BESTEN am Donnerstag

Und wieder erinnert uns Gorana schmerzhaft daran, dass wir unserer lieb gewonnenen Insel Lebewohl sagen mussten. Wenigstens ist sie auch gleich zur Stelle, um uns mit den neuen 5 BESTEN bei Laune zu halten. Und nachdem das mit dem Thema Filmtitel bereits beim letzten Mal so gut geklappt hat bleiben wir auch gleich dabei, doch diese Woche geht es mal in eine positive Richtung und wir küren die schönsten Filmtitel. Eine echte Herausforderung, denn nicht immer bedeutet schöner Titel auch guter Film und wer erinnert sich schon an all die schlechten Filme, die er gesehen hat?! Aber zum Glück bietet uns Gorana einen kleinen Ausweg, indem uns jede Sprache offen steht – trotzdem möchte ich versuchen so gut ich kann bei den deutschen Titeln zu bleiben. Wie immer erfahrt ihr mehr zur Blogparade durch einen Klick auf das Banner. Und jetzt nur hereinspaziert….

Die 5 schönsten Filmtitel

 

5.) Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford

Viele Leute finden diesen Titel ja angeblich zu sperrig und lang aber ich persönlich finde ihn aus mir unerfindlichen Gründen sehr ansprechend. So läuft es nun mal manchmal im Leben, da geschieht es, dass einen etwas tief im Innersten berührt, ohne das man sagen könnte weshalb.

4.) Das erstaunlich Leben des Walter Mitty

Ich bin eigentlich kein großer Fan von Ben Stiller und habe auch diesen Film von ihm noch nicht gesehen aber jedes Mal, wenn ich diesen Titel in der Fernsehzeitschrift lese, bekomme ich Lust darauf ihn mir anzuschauen – und das heißt schon einiges bedenkt man den Hauptdarsteller.

3.) …denn sie wissen nicht, was sie tun

Nicht nur ein toller Film, nein, auch ein toller Titel – poetisch und bedeutungsschwanger zugleich.

2.) Erinnerungen an Marnie

Auch diesen Film habe ich bisher leider noch nicht gesehen aber bereits der Titel entführt mich in ein melancholisches Abenteuer rund um Freundschaft und Verlust.

1.) Crouching Tiger, Hidden Dragon

Bis jetzt konnte ich mich mit den deutschen Titeln ganz gut voran arbeiten aber für meinen Platz 1 muss ich dann doch einmal auf den englischen Titel zurückgreifen, da dieser nicht nur nachdenklich und kraftvoll zugleich klingt, sondern auch noch Einzug in einen wunderschönen Dialog des Films findet.

Advertisements

25 Gedanken zu “Special: Die 5 BESTEN am Donnerstag

  1. „Das erstaunlich Leben des Walter Mitty“ hat mich trotz schönem Titel und schöner Geschichte enttäuscht.

    „Crouching Tiger, Hidden Dragon“ finde ich auch famos. Habe ihn mir neulich erst auf Blu-ray gekauft und freue mich schon auf eine weitere Sichtung. Hach, so ein toller Film mit so einem schönen Titel.

    Gefällt 2 Personen

  2. Schön „Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford “ doch noch auf einer Liste zu sehen! Ich mag den durchaus, nicht nur weil er eine halbe Inhaltsangabe ist, auch weil er eben diesen etwas sperrigen Stil hat, der im 19. Jhdt. für solche Geschichten typisch war.

    „Erinnerungen an Marnie“ habe ich auch noch nicht gesehen, der Titel lässt mich aber immer an den Hitchcock Film denken. Keine Ahnung ob das gewollt ist. 😉

    Gefällt 2 Personen

    • Ja, ich finde auch, dass der Titel einfach genauso wie er ist super zu dem Film passt…zum Stil, zur Zeit, zur Stimmung.

      Gute Frage, ob das gewollt war?! Aber wahrscheinlich eher nicht…oder denkst du das die soviel Hirnschmalz in den Titel gesteckt haben😉?!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s