Meine Kinovorschau für den Juni 2019

Hallo zusammen,

ich wäre schön langsam wirklich der Meinung, dass sich der Sommer mal wenigstens in Ansätzen blicken lassen könnte – oder wie seht ihr das?! Na, zum Glück versorgen uns die Studios auch im Juni wieder mit ein paar Leckerbissen auf der Kinoleinwand, sodass wir das schmerzliche Warten auf den ersten Badeausflug etwas leichter verkraften können. Fangen wir also gleich mal mit der Liste jener Filme an, mit denen ich mir im Juni wohl ein wenig meiner Zeit vertreiben werde.


6. und 7. Juni

1.) X-Men: Dark Phoenix

Die Chancen stehen gut, dass wir den Abschluss der neuen X-Men Saga diesen Monat vielleicht ja wirklich noch zu Gesicht bekommen, trotz der Übernahme von 20th Century Fox durch Disney. Ich würde mich auf jeden Fall über ein Wiedersehen mit dem tollen Cast freuen und auch der zweite Trailer konnte mich eindeutig für sich gewinnen, nachdem der erste mich eher kalt gelassen hatte.

2.) Fighting with my Familiy

Auf diesen Film bin ich eigentlich nur wegen einem Beitrag im Empire Magazine aufmerksam geworden – die dortige Kritik klang so euphorisch, dass ich mir diese Mischung aus Coming-Of-Age, Familiendrama und Komödie auf jeden Fall nicht entgehen lassen möchte.

3.) Zwischen den Zeilen

Ich muss ja gestehen, dass ich die französischen Komödien in letzter Zeit eher vernachlässigt habe, aber die Prämisse dieses Streifens hat es dann doch geschafft, mal wieder mein Interesse zu wecken – und mit Juliette Binoche macht man eigentlich nie was verkehrt.

13. und 14. Juni

1.) The Dead don’t die

Jim Jarmusch ist eigentlich immer ein Garant für einen schrägen Kinoabend und sein neuester Streifen scheint ein weiterer Geniestreich für Indie-Liebhaber geworden zu sein. Kein Wunder, denn eine Zombieapokalypse mit Bill Murray und Adam Driver kann schon mal gar nicht schlecht werden.

2.) Men in Black: International

Auch wenn der letzte Film bereits vor einigen Jahre im Kino zusehen war, war mir immer klar, dass das „Men in Black“ – Franchise ein Revival erleben würde. Das es sich dabei weder um ein Prequel noch um ein Sequel handelt, sondern ein anderes Team in dem bestehenden Universum im Mittelpunkt stehen wird, stimmt mich prinzipiell schon mal positiv. Mal schauen ob Hemsworth und Thompson hier ebenso gut harmonieren, wie dies bereits bei Thor: Ragnarok der Fall war.

20. und 21. Juni

1.) Tolkien

Sein Fantasy-Epos begeistert auch heute noch die Massen und darf eigentlich in keiner guten Sammlung fehlen. Anfang der 2000er bescherte Peter Jackson der kunstvoll erdachten Welt sogar ein phantastisches filmisches Denkmal und diesen Monat soll nun also endlich einmal der Mann hinter der Geschichte in den Vordergrund treten und ein eigenes Biopic spendiert bekommen – bleibt nur zu hoffen, dass es die Verantwortlichen nicht versauen.

2.) Brightburn

„Was wäre, wenn Superman sich nicht zum braven Vorzeigeschüler entwickelt hätte, sondern sich von seiner Macht hätte korrumpieren lassen?“ Diese spannenden Prämisse nimmt sich der Film Brightburn als Grundlage und auch wenn mich der Trailer bisher noch nicht so fesseln konnte, bin ich doch immer Neugierig auf solch frische Herangehensweisen an das Superheldengenre.

27. und 28. Juni

1.) Ramen Shop

Meine Affinität für die asiatische (speziell die japanische) Kultur dürfte wohl kein Geheimnis mehr für meine Stammleser sein, daher verwundert es auch nicht, dass sich Filme aus dem Land der aufgehenden Sonne immer wieder bei meinen Kinovorschauen finden – so auch dieser Vertreter, in dem scheinbar eine Familie über die geteilte Leidenschaft für Ramen wieder zueinander findet.

2.) Pets 2

Auch ich muss zugeben, dass „Pets“ nicht zu den besten Animationsfilmen der letzten Jahre zählt, aber dennoch finde ich die zugrundeliegende Prämisse nach wie vor äußerst interessant und Teil 1 bot genügend Unterhaltungswert, dass ich mich schon auf die Sichtung von Teil 2 freue.

Weitere interessante Filmstarts:

  • Burning – 7.6.
  • Kaviar – 13.6.
  • To the Night – 14.6.
  • Long Shot – 20.6.
  • Drei Schritte zu dir – 20.6.
  • Ein Becken voller Männer – 28.6.

Das war sie auch schon, meine Liste für den Juni und ich muss sagen, dass ich es direkt erschreckend finde, wie wenig Filme darauf zu finden sind. Zum Glück habe ich einige Kandidaten aus dem Mai noch nachzuholen, sonst wäre das ein ziemlich betrüblicher Monat – wobei, immerhin finden sich ein paar Blockbuster darauf auf deren Sichtung ich mich tatsächlich schon sehr freue.

Und wie schaut es bei euch so aus? Welchen Film wollt ihr im Juni auf gar keinen Fall verpassen? Oder versprüht keiner der Kandidaten den nötigen Charme, um euch in den Kinosaal zu locken?

Danke für’s Vorbeischauen und bis zum nächsten Mal – stay tuned…

 

14 Kommentare zu „Meine Kinovorschau für den Juni 2019

Gib deinen ab

  1. Nee, da ist auch nix für mich dabei. Schön, dass ich beinahe den gesamten Juni über in Österreich zum Wandern bin. Eine kinofreie Zeit tut auch mal gut und bei dem Angebot, lässt sie sich auch gut durchhalten.

    Gefällt mir

  2. Dark Phoenix wurde ja schon vielfach verschoben, weil Testvorführungen nicht gut liefen und der Film nachgebessert wurde. Ich habe alle X-Men-Filme gesehen und mag die Reihe sehr, aber der Trailer lässt nicht wirklich Gutes ahnen. Vermutlich der erste X-Men-Film, den ich nicht im Kino sehen werde.
    Men in Black: International werde ich mir auch sparen. Die Reihe kann mich trotz des schnieken Chris Hemsworth nicht mehr hinterm Ofen vorlocken.
    Interessieren tut mich eigentlich nur der Tolkien, aber den werde ich wohl irgendwann im Heimkino sehen.

    Gefällt 2 Personen

    1. Hab auch so meine Sorgen was X-Men angeht, vor allem weil ich es prinzipiell immer eher blöd finde, wenn ein Film nachträglich immer wieder nachgebessert wird nur weil Testvorführungen nicht so gut liefen…da kommt nur selten noch was gutes dabei raus. Aber ich schiebe die zahlreichen Verschiebungen mal auch auf die Verhandlungen mit Disney und hoffe einfach mal auf das beste 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Wie gesagt, ich hatte gelesen, dass es wegen der schlechten Testvorführungen verschoben wurde… Man merkt den Filmen leider meist an, wenn die im Nachhinein noch bearbeitet wurden. Mit der Ursprungsvision kann so ein Film ja auch nur noch bedingt zu tun haben. Leider hatten wir die Dark Phoenix-Story auch schon mal. Etwas Neues würde mich mehr begeistern.

        Gefällt 1 Person

    1. Ja, der neue Jarmusch reizt mich auch wirklich sehr…der schaut einfach herrlich abgedreht aus!
      Leider wurde der Starttermin bei uns in Österreich mal wieder verschoben…insofern hoff ich, dass er überhaupt im Juni wirklich endlich anläuft…

      Gefällt 1 Person

  3. Das Sommerloch sagt halt dick Hallo, im nächsten Monat wird es aber schon wieder besser. So schlecht finde ich das Filmangebot nicht, „Fighting with my Family“ habe ich leider verpasst, aber zwei unserer Bloggerkollegen fanden den stark, vielleicht schreib ich dem örtlichen Unikino, dass sie den mal zeigen sollen. Ich freue mich am meisten auf „The Dead don´t die“ und „Long Shot“ hab aber noch was aus dem Mai nachzuholen (vermutlich „Ma“ und „High Life“).

    Gefällt 1 Person

    1. Naja, ich bin ja normalerweise jemand der auch Blockbustern einiges abgewinnen kann aber diesen Monat schaut es sogar in diesem Segment etwas dünn aus…was ja nicht heißt, dass nicht dennoch ein paar unterhaltsame Kinobesuche drin sein werden – immerhin muss ich auch noch Godzilla 2 vom Mai nachholen 😉 . Muss aber sagen, dass ich schon so ein bissal in das schon angekündigte Sommerprogramm reingeschaut hab und generell noch nicht sooo viel gefunden hab, was mich jetzt wirklich extrem reizen würde – ist aber auch nicht so schlimm, dann komm ich endlich mal dazu meine diversen Watchlists ein wenig abzuarbeiten 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: