30-Day Film Challenge: Day 28

Hallo zusammen,

heute geht es mal um die eher unangenehme Seite der Filmkunst mit der Frage: „A Film that made you feel uncomfortable“.

Tatsächlich musste ich hier ein bisschen überlegen, aber dann fiel mir schließlich ein Film ein, der mich sogar so angeekelt hat, dass ich ihn abgebrochen habe (wohl gemerkt ist dies bis heute der einzige Film, den ich je abgebrochen habe). Es handelt sich dabei um Takashi Miikes…

Dead or Alive 

Als es an das Drehen eines Pornos ging, in dem ein vollgekotztes Planschbecken, eine weinende Prostituierte und ein aggressiver Hund eine Rolle spielen sollten, habe ich für mich selbst beschlossen, dass hier eine Grenze für mich erreicht war – und auch der ganze Rest davor, war weit davon entfernt eine angenehme Filmerfahrung zu sein.

Und wie lautet eure Antwort auf diese Frage? Schreibt es mir doch in die Kommentare.

Danke fürs Vorbeischauen und bis zum nächsten Mal – stay tuned…

5 Kommentare zu „30-Day Film Challenge: Day 28

Gib deinen ab

    1. Das war auch wirklich nicht gut…dabei hab ich vom Miike schon einige Filme gesehen, von denen mir manche sogar richtig gut gefallen haben. Aber gut, wenn einer über 100 Filme gemacht hat, müssen wohl zwangsläufig auch ein paar Flops dabei sein…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: