12 für 2021 – Eine neue Lese-Challenge

Hallo zusammen,

bei der lieben Shalima bin ich über eine tolle Aktion gestolpert, die mir dabei helfen soll, ein paar meiner älteren SuB-Leichen (= Stapel ungelesener Bücher) loszuwerden. Eigentlich heißt die Aktion ja „21 für 2021“ (ergibt auch irgendwie ein bisschen mehr Sinn), aber nachdem ich jemand bin, der sich doch lieber eher spontan für seine nächste Lektüre entscheidet, wären mir 21 im Vorhinein ausgewählte Bücher einfach zu viel gewesen. Der Kompromiss mit den 12 Büchern scheint mir deswegen schon eher machbar. Kommen wir nun also zu jenen Kandidaten, die ich mir für diese Challenge herausgepickt habe…

 

⇒ „Die Wissenschaft schlägt zurück“ von Andreas MüllerHier geht es zur Rezension

Okay, dieses Buch befindet sich noch gar nicht so lange auf meinem SuB, aber ich will es einfach unbedingt bald mal lesen – ich mein, immerhin verbindet es zwei spannende Themenbereich: Physik und Film.

⇒ „Metro 2035“ von Dmitry Glukhovsky ✓ ⇒ Hier geht es zur Rezension

Während mich „Metro 2033“ noch ziemlich kalt gelassen hat, fand ich „Metro 2034“ dann einen richtig spannenden Endzeitroman. Mal schauen, was der nächste Teil dieser fiktiven, trostlosen Zukunft so zu bieten hat.

⇒ „Das Foundation-Projekt“ von Isaac Asimov

Ein Name, um den wohl kein Science-Fiction-Fan herum kommt, und trotzdem muss ich gestehen, dass ich noch kein einziges Werk dieses Autors gelesen habe – doch das wird sich 2021 ändern.

⇒ „Zeilenkrieg“ von Annalena McAfee ✓ ⇒ Hier geht es zur Rezension

Bei diesem Buch ist es eigentlich verwunderlich, dass es bereits seit ein paar Jahren ein Dasein auf meinem SuB fristet, immerhin habe ich es mir damals ausdrücklich zu Weihnachten gewünscht. Naja, dieses Jahr wird es auf jeden Fall endlich in mein „normales“ Bücherregal wandern.

⇒ „Secondhand-Zeit“ von Swetlana Alexijewitsch 

Aus der Kategorie: „Hab ich geschenkt bekommen, stand aber damals nicht auf meiner Wunschliste“. Solche Bücher haben es generell ein bisschen schwieriger, so interessant sich der Klappentext auch liest, weil sich natürlich gerne einmal die Kandidaten von der Wunschliste dann vor schummeln, wenn man sich die nächste Lektüre aussucht – weshalb es auch noch mehrere Bücher hier zu finden gibt, die unter die oben genannte Kategorie fallen.

⇒ „Die hellen Tage“ von Zsuzsa Bank ✓ ⇒ Hier geht es zur Rezension

Zum Beispiel dieses hier, das ich auch eines Tages zu Weihnachten unter dem Baum gefunden hatte. Ich hab allerdings bereits von mehreren Leuten gehört, dass es sehr gut sein soll, weswegen ich es auch in diesem Jahr unbedingt endlich lesen möchte.

⇒ „Traumsammler“ von Khaled Hosseini 

Und noch ein Buch, das als Geschenk seinen Weg zu mir gefunden hat. Hier geht es mir sehr ähnlich wie mit „Die hellen Tage“ – und auch hier wird es endlich mal Zeit, dass das Buch das Regal wechseln darf.

⇒ „Nur eine Ohrfeige“ von Christos Tsiolkas   Hier geht es zur Rezension

Irgendwann habe ich einmal den Trailer zu einem Film oder einer Serie mit diesem Titel gesehen, nach einer kurzen Recherche herausgefunden, dass es eine Buchvorlage gibt und mir das Buch dann gewünscht. Wieso ich es bis jetzt noch nicht gelesen habe, ist mir schleierhaft, aber heuer hole ich dieses Versäumnis ja endlich nach.

⇒ „To Kill a Mockingbird“ von Harper Lee ✓ ⇒ Hier geht es zur Rezension

Diese Buch habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen und mich eigentlich sehr darüber gefreut, vor allem auch weil ich zu der Zeit mein eingerostetes Englisch mal wieder ein bisschen aufpolieren wollte. Leider konnte ich mich dann trotzdem nicht dazu überwinden es zu lesen, aber 2021 ist endlich die Zeit gekommen diesen modernen Klassiker nachzuholen.

⇒ „Zu wenig Zeit zum Sterben“ von Steve Cavanagh

Es ist merkwürdig, obwohl ich eigentlich nur sehr wenige Krimis/Thriller lese, kriege ich erstaunlich oft ein Buch aus diesem Bereich geschenkt – selber schuld, wenn man den Leuten im näheren Umfeld keine Wunschliste zukommen lässt. Und so müssen auch hier mal ein paar Bücher abgebaut werden, die schon ziemlich lange auf meinem SuB dahin vegetieren.

⇒ „Der Premierminister“ von Andrew Marr ✓ ⇒ Hier geht es zur Rezension

So auch dieser Krimi, den ich ebenfalls mal geschenkt bekommen habe und der nun auch endlich das Regal wechseln soll.

⇒ „Die Schnelligkeit der Schnecke“ von Marco Malvaldi 

Das ist tatsächlich einer der Krimis, die ganz bewusst auf meinem SuB gelandet sind, als eine Freundin vor ein paar Jahren ein paar ihrer Bücher aussortiert hatte und mir dieses hier „vermacht“ hat.


Das sind sie also, jene 12 Bücher, die ich in diesem Jahr auf jeden Fall lesen möchte. Die Zeichen dafür, dass ich diese Challenge tatsächlich meistern könnte, stehen auf jeden Fall schon mal ganz gut, da ich zur Zeit bereits dabei bin ein Buch der Liste zu lesen.

Danke fürs Vorbeischauen und bis zum nächsten Mal – stay tuned…

 

19 Kommentare zu „12 für 2021 – Eine neue Lese-Challenge

Gib deinen ab

  1. Harper Lee ist mittlerweile eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen! „Wer die Nachtigall stört“ ist ein wunderschönes Buch, bei dem man allerdings etwas Ausdauer braucht, denn manchmal ist es recht zäh, es lohnt sich aber definitiv dran zu bleiben! Ich habe gerade die „Fortsetzung“ der Geschichte, „Gehe hin, stelle einen Wächter“/“Go Set a Watchman“ ausgelesen und war wieder einmal begeistert von den Fähigkeiten dieser Autorin. Eine absolute Empfehlung 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für den Tipp 😊. Hab jetzt ca 2/3 von Wer die Nachtigall stört gelesen und weiß was du meinst mit „manchmal etwas zäh“ 😅. Aber das sind zum Glück nur wenige Passagen und ansonsten gefällt mir das Buch bisher sehr gut. Wenn ich dann durch bin, folgt hier auf dem Blog eh zeitnah eine ausführlichere Rezension.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: