„Ali“ – Aufgabe #36: Schaue einen Kampfsportfilm

Hallo zusammen,

endlich habe ich es mal wieder geschafft, einen Film zu schauen, der einer Etappe der Filmreise-Challenge entspricht. Dabei habe ich „Ali“, das Biopic über Boxweltmeister Muhammad Ali, zwar eigentlich im Zuge eines Beitrages für „Klappe! – Das Filmmagazin“ gesehen, aber hey, mal zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen zu können, ist doch auch nicht schlecht.

Eine Inhaltsangabe spar ich mir heute dafür mal, ich mein, es ist ein Biopic über Muhammad Ali, da sollte der Inhalt schon ziemlich klar sein. Vor allem auch, da sich der Film geradezu ärgerlich auffällig innerhalb der Genregrenzen und -klischees bewegt. Das ist jetzt per se vielleicht nichts schlechtes, immerhin haben sich diese Genrekonventionen ja aus der Natur der Sache ergeben – die Lebensgeschichte eines Menschen kann man nun einmal nur mit Hilfe einiger Eckpfeiler erzählen.
Trotzdem, gerade bei einem Namen wie Michael Mann auf dem Regiestuhl, hätte ich mir zumindest etwas mehr Kreativität erwartet, was den Look des Films betrifft. Seine typisch körnige, raue Handschrift kommt nämlich eigentlich nur in einer Szene so richtig zum Tragen, diese ist dafür umso beeindruckender und stellt eindeutig das Glanzstück des gesamten Films dar: der finale Fight zwischen Ali und Foreman. Beinahe 20 Minuten darf man hier dabei zusehen, wie ein legendäres Sportereignis erneut zum Leben erweckt wird. Der Weg dahin ist, wie schon gesagt, erwartbare Kost gekonnt inszeniert. Smith hat sich extra ein paar Muskeln mehr antrainiert und gibt auch ansonsten alles, um dieser Ikone des Sports gerecht zu werden – ebenso wie alle anderen Beteiligten.

Es ist am Ende also weder ein schlechter, noch ein unterhaltungsarmer Film, ganz im Gegenteil, er bietet einem solide Abendunterhaltung und ziemlich genau das, was man sich von so einem Biopic erwartet – aber eben auch nicht viel mehr.

Danke fürs Vorbeischauen und bis zum nächsten Mal – stay tuned…


Die harten Fakten:

  • Originaltitel: Ali
  • Erscheinungsjahr: 2001
  • Laufzeit: 157 Minuten
  • Regie: Michael Mann
  • Darsteller: Will Smith, Jamie Foxx, Jon Voight, Jada Pinkett Smith, uvm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: