Special: „Die 5 BESTEN am Donnerstag“

Gestern habe ich mir noch über die Aufgabe von Corly betreffend meines Serien-ABCs den Kopf zerbrochen. Der Logik und dem Kalender vertrauend muss somit heute Donnerstag sein und ihr alle wisst ja schon was das heißt – Gorana war wieder so freundlich, sich eine Idee für eine kleine Liste zu überlegen. Zwar verlassen wir diese Woche leider schon wieder unsere Insel, auf der wir uns mit Filmen, Büchern und Musik die Zeit vertrieben haben aber so ist das nun mal im Leben. Und solange wir uns mit den 5 BESTEN den Donnerstag versüßen können, geht das mit der zurückgelassenen Insel schon irgendwie klar ;-). Wie jede Woche gilt natürlich: wen die Neugier gepackt hat und wer wissen will, was es mit dem Format und seiner Verfasserin auf sich hat, dem hilft ein kurzer Klick auf das Banner weiter.

Die 5 absurdesten deutschen Filmtitel Übersetzungen

Hm, gar nicht so leicht, sich aus der schier unendlichen Anzahl von verhunzten Filmtitel nur 5 rauszupicken. Vor allem weil es ja auch so viele Spielarten dieser Kategorie gibt. Ich habe mich deswegen dazu entschieden, die Absurditäten ein wenig zu unterteilen und euch einen oder auch zwei Vertreter der jeweiligen Kategorie zu nennen.

1.)

Fange wir mal mit dem beliebten Brauch an englischen Filmen im deutschsprachigen Raum einen anderen englischen Titel zu verleihen. So wird dann mal ganz schnell aus Cradle 2 the Grave der offensichtlich für das deutsche Publikum viel besser klingende Born 2 Die. Okay, zugegeben, die Bedeutung der beiden Titel ist relativ ähnlich aber nachvollziehbar ist dieser Auswuchs deutscher Filmverleiher trotzdem nicht.

2.)

Oder wie schaut es mit jenen Filmen aus, bei denen es im deutschen einfach nicht ohne Zusatztitel funktioniert – egal, ob im Original auf dieses Anhängsel ohne Probleme verzichtet werden konnte. So bekommt der Film Alien im deutschen den schmückenden Anhang Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt verpasst. Damit auch alle, die mit dem Wort allein nur wenig anfangen können nicht extra im Lexikon nachschlagen müssen wird eine passende Definition gleich mal mitgeliefert.

3.)

Auch schön sind jene Filme, bei denen der im Originaltitel enthaltene Zusatz einfach mal abgeändert wird. Jüngstes und mich persönlich unglaublich aufregendes Beispiel ist der in Bälde erscheinende Thor: Ragnarok aus dem im deutschen plötzlich Thor: Tag der Entscheidung wird. Nicht nur, dass dadurch die Vielschichtigkeit und Doppeldeutigkeit des Originals mal einfach so das Klo runter gespült wird, es wird auch impliziert, dass sich die Deutschen schlechter in der nordischen Mythologie auskennen würden als die Amerikaner. (Hier hätte auch gut ein Vertreter gepasst, der quasi eine Kombination aus 1. und 3. gewesen wäre und ein weiterer Thor-Film – herrje, ich erkenne hier ein Muster – Thor: The Dark World wurde zu Thor: The Dark Kingdom….und keiner versteht warum!?)

 

Mit der Nummer 4 und 5 öffne ich schließlich die wahre Büchse der Pandora, wenn es um die Entstellung von Filmtiteln geht – die Western!

4.)

Il buono, Il brutto, Il cattivo – Zwei glorreiche Halunken

Offensichtlich war die Anspielung auf gleich drei Charaktere im Titel den deutschen Verleihern dann doch zu viel – man muss ja auch mit der Kirche im Dorf bleiben.

5.)

C’era uns volta il West – Spiel mir das Lied vom Tod

Was soll man dazu noch groß sagen – anscheinend gefiel den Verantwortlichen für diesen Fehlgriff das Mundharmonika-Spiel so gut, dass sie es einfach in den Titel verpacken mussten?!

 

So das waren jetzt mal ein paar „Perlen“ der deutschen Titelgebung, die mir so spontan eingefallen sind. Alle die jetzt so richtig Lust bekommen haben noch mehr verkorkste Vertreter dieser deutschen Praktik kennen zu lernen, die sollten sich unbedingt diesen Artikel auf der Filmlichtung durchlesen

https://filmlichtung.wordpress.com/2017/06/12/lasst-uns-ueber-filme-kloene-teutonischer-titel-terror-ot-weird-german-movie-title-translations/

Advertisements

25 Gedanken zu “Special: „Die 5 BESTEN am Donnerstag“

  1. Zu dem Dark Kingdom/Dark World Thema hatte ich mich nochmal schlau gemacht, nachdem das in den Kommentaren damals so ein Thema wurde. Das war anscheinend nötig, weil es einen russischen Fantasyfilm von 2010 mit dem Titel „Dark World – Das Tal der Hexenkönigin“ gibt. Und das ist wohl ähnlich genug, um für rechtliche Probleme sorgen zu können. Auch wenn realistisch betrachtet wohl wenige Leute Thor mit einer Hexenkönigin verwechseln… 😉
    Von daher wirds bei Ragnarok ähnlich sein.

    Ich muss zugeben, dass ich ‚Spiel mir das Lied vom Tod‘ als Titel eigentlich ganz gerne mag. Betont halt die rauen Aspekte des Films im Gegensatz zum märchenhaften „Es war einmal im Westen“. Außerdem hat nach dem Film eh jeder das Mundharmonika Thema im Ohr…

    Gefällt 1 Person

    • Soso, das alte Problem mit den Rechten grätscht Marvel hier also immer wieder dazwischen….wobei es schon witzig ist, dass dies immer ausgerechnet bei den Thor-Filmen passiert ;-).

      Naja, es muss ja nicht zwangsläufig bedeuten, dass der deutsche Titel jetzt unbedingt schlecht klingt oder hässlich wäre aber er hat halt leider einfach so gar nichts mehr mit dem Original zu tun 😉

      Gefällt 1 Person

      • Es ist wirklich komisch, wie oft es Disney sind, die ihre Titel ändern (Moana, Zootopia, die Thorses etc.). Man sollte doch meinen, die sind der Platzhirsch (bzw. Maus) mit einer milliardengestützten Rechteabteilung, die sich da überhaupt keine Sorgen machen müssten, sollte mal jemand klagen. Wär aber wahrscheinlich schlechte PR für so ein heile Welt image Unternehmen.

        Gefällt 1 Person

      • Mit dem Argument betreffend des Image liegst du wahrscheinlich gar nicht mal so falsch aber ich muss gestehen, dass auch ich erstaunt bin, dass Disney sich da so schwer tut….wie du sagst, die müssten sich doch eigentlich aus sowas rausvergleichen können!?

        Gefällt 1 Person

      • Vielleicht ist es auch einfach, dass wenn Du versuchst einen Titel anzumelden und es gibt einen zu Ähnlichen, Du eine behördliche Formulierung von „gibt’s schon“ bekommst und selbst die beste Rechtsabteilung nichts machen kann (denn ich glaube es gibt diese Richtlinie, dass es keine 2 Filme mit gleichem Namen geben darf). Und Disney hat schlicht richtig pech gehabt in den letzten Jahren.

        Gefällt 1 Person

      • Schön langsam frag ich mich wirklich wie das so abläuft….ich glaub ich muss das mal etwas gründlicher recherchieren. Wenn es tatsächlich eine Richtlinie dazu gibt muss man die ja über eulex finden können 😉

        Gefällt mir

  2. Dieser Zusatz bei Alien ist echt gut; als könnten wir mit kurzen Begriffen nichts anfangen. Ich sage nur „Airplane“ „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“. 😉

    Zu „Spiel mir das Lied vom Tod“ muss ich immer wieder die Szene aus Pumuckl erwähnen, wo sie den Anfang nahezu 1:1 nachgestellt haben. Einfach mal bei YouTube suchen, es ist echt faszinierend. 😀

    Gefällt 2 Personen

  3. Der Zusatztitel von Alien macht durchaus Sinn. Ist letztendlich zwar etwas länger, aber schadet dem Ganzen nicht. Spiel mir das Lied vom Tod finde ich auch genial. Zwei glorreiche Halunken kann ich jedoch weniger nachvollziehen. Bei den Änderungen zur Thor geht einfach der Sinn verloren. Und Nr. 1 kenne ich nicht mal.

    Gefällt 1 Person

    • Nr 1 ist ein Martial Arts Film mit Jet Li ;-).
      Naja, der Zusatz schadet vielleicht nicht ist aber meiner Meinung nach doch irgendwie auch etwas sinnlos und redundant ;-).
      Spiel mir das Lied vom Tod ist an und für sich gar kein schlechter Titel aber hat halt mit dem Original einfach nichts mehr zu tun.
      Was Zwei glorreiche Halunken betrifft so befindet sich auf meiner Stirn nur ein großes Fragezeichen ;-).

      Gefällt 1 Person

    • Entschuldige bitte, dass meine Antwort mal wieder etwas auf sich warten ließ aber ich war dieses Wochenende einfach zu sehr mit Poltern beschäftigt ;-).
      Danke, für die Links….hab mich gleich mal zerschoben bei der Werbung und den Beitrag les ich mir auch gleich mal durch 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s