Special: „Media Monday“

Leider mal wieder mit etwas Verspätung (irgendwie ist Montag immer ein schlechter Tag für mich, was meinen Blog angeht, da ich versuche alles was am Wochenende liegen geblieben ist aufzuarbeiten 😉 ) aber dennoch freue ich mich auch diese Woche wieder sehr darauf, den Lückentext von Wulf vervollständigen zu dürfen. Alle jene von euch, die sich dafür interessieren, was es mit dem Media Monday auf sich hat, sind herzlich dazu eingeladen auf das Banner zu klicken ;-)! 

1. Den Moment, als ich mit meinen Geschwistern in dem Triple Feature zu „Der Herr der Ringe“ saß und der dritte Teil als Mitternachtspremiere startete, werde ich wohl nie vergessen.

2. Als ich seinerzeit den ersten Teil von „Matrix“ gesehen habe, hätte ich ja nie gedacht, dass zwei so enttäuschende Fortsetzungen folgen könnten.

3.  „The Lego Movie“ habe ich damals nicht kommen sehen, obwohl ich im Nachhinein sehr begeistert von dem Film war und immer noch bin.

4. Untertitel in Filmen sind manchmal einfach notwendig (wer von uns Normalsterblichen kann schon mehrere Sprachen fließend sprechen) allerdings auch sehr ablenkend und teilweise sogar störend.

5. Kultigste TV-Figur aller Zeiten ist für mich ganz klar Columbo – dem ich sogar ein spezielles Tribute gewidmet habe.

6. Mit Penelope Garcia aus Criminal Minds als Figur kann ich mich wohl deshalb so gut identifizieren, weil sie so eine ausgeflippte und offenherzige Person ist, die immer versucht das beste aus einer Situation zu machen.

7. Zuletzt habe ich erneut „The Imitation Game“ gesehen und das war auch bei der zweiten Sichtung einfach wieder grandios, weil der Film, neben einer unglaublichen Geschichte, mit erstklassigen schauspielerischen Leistungen auftrumpfen kann.

Advertisements

27 Gedanken zu “Special: „Media Monday“

  1. Columbo habe ich erst sehr spät für mich entdeckt, aber dann bin ich ein großer Fan geworden. Da haben wir dieselbe Kultfigur auserkoren. 🙂 Zum Finale habe ich auch alle Teile von HdR im Triple-Feature gesehen. Ich bin beim 3. Teil fast eingeschlafen, aber da ich alle mehrfach im Kino gesehen habe, konnte ich die fehlenden Teil dann sehen 😉 .

    Gefällt 1 Person

    • Columbo war so eine Serie, die ich bereits als Kind gemeinsam mit meinen Eltern und Geschwistern geschaut habe und für die ich extra etwas länger aufbleiben durfte ;-)!
      Also ich war beim Triple-Feature bis zum Schluss putzmunter aber vielleicht auch weil es für mich einfach allgemein so ein spannendes und aufregendes Wochenende war….ich war gerademal 14 Jahre alt und durfte das erste Mal in der neuen Wohnung meines älteren Bruders übernachten 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. @1: Ich hatte das Double beim Zweiten und schon das war … anstrengend. Triple geb ich mir nicht, bin dann beim dritten Hobbit dazugestoßen und die, die schon da waren, waren echt feddig …

    @Penelope: Ja, stimmt, die ist symphatisch, auch ihr Freund, der irgendwann dazukommt.

    Gefällt 1 Person

    • Also ich war damals so aufgekratzt, dass ich putzmunter im Kino saß….und ich war bei weitem nicht die einzige ;-)! Meine Freunde und ich haben dann sogar nochmal einen HdR Marathon mit der Extended Version der BluRays gemacht….das war dann tatsächlich ein wenig anstrengend aber ich bin da schon etwas geübter bei solchen Filmmarathons ;-)! Bisher habe ich so die Her der Ringe Trilogie (sowohl Kino als auch Heimkino), die Hobbit Trilogie (ebenfalls sowohl Kino als auch Heimkino), die Star Wars Saga von Episode I – VI, die Blade Trilogie und die Matrix Trilogie gesehen 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s